• Pia Nussbaum

Was ist Lebens- und Sozialberatung?

Interessant für: Menschen die nach einer Begleitung suchen

Ihr Nutzen: Erklärung des Berufsbildes und Abgrenzung zu anderen Berufen

Ihre Investition: 2 min

Datum: April 2020


Nachdem ich immer wieder gefragt werde, was die Lebens- und Sozialberatung ist, werde ich kurz diese Berufsbezeichnung erklären. Um diesen Beruf auszuüben benötigt es eine entsprechende Ausbildung die gesetzlich geregelt ist (gebundenes Gewerbe).[1]


In die Tätigkeitsbereiche der Lebens- und Sozialberatung fallen die Psychologische Beratung, die Ernährungsberatung und die Sportwissenschaftliche Beratung. Da ich als psychologische Beraterin tätig bin, werde ich auf dieses Berufsbild genauer eingehen.

Die psychologische Beratung wird als eine wichtige Säule der Gesundheitsvorsorge gesehen und dient der präventiven Maßnahme um das „geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbefinden zu fördern“[2].


Die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig und reichen u.a. von der Kommunikationsberatung, Lösen von Problemsituationen und Konflikten in Familie, Begleitung in Erziehungsfragen, Sinnfragen sowie Trauer bis hin zur Burnout Prävention. In meiner Aufgabe als Lebensberaterin, hole ich den Menschen dort ab wo er oder sie sich gerade befindet und begleite den Menschen ein Stück Ihres Weges. In meiner Rolle nehme ich den Menschen mit seinen Themen sehr ernst, höre zu, stelle Fragen, reflektiere und begleite. Der/Die Klientin ist der/die Expertin ihres Lebens und ich wirke unterstützend bis die Stabilität wieder hergestellt ist.


Psychologische Berater sind nicht nur im privaten Bereich Ihrer Klientinnen tätig, Ihre Arbeit wirkt auch in den beruflichen Bereich sowohl profit als auch non-profit hinein. Die Arbeit der Lebens- und Sozialberatung findet immer mehr an Beliebtheit in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, auch wenn es um die Gesundheitsförderung geht, oder um Coaching im Einzel oder Gruppensetting.


Im Rahmen von Supervision werden Menschen am Arbeitsplatz begleitet, um Themen aus ihrer Arbeit zu reflektieren, schwierige Situationen im Berufsalltag zu bewältigen und ihre Arbeitszufriedenheit zu fördern. Denn gerade am Arbeitsplatz werden Menschen mit vielen Herausforderungen konfrontiert, die konstruktiv gelöst sein wollen. Bei der Bewältigung von Stress, Konflikten oder Belastungen kann durch die Supervision eine Erleichterung geschaffen werden und nachhaltige Lösungen erarbeitet werden.


Ein weiterer Bereich ist das Coaching von Menschen in verantwortungsvollen Positionen oder Führungspositionen. Dabei liegt der Fokus auf der Karriereplanung, Gestaltung der Leitungsrolle, Begleitung bei Entscheidungen, Veränderungsprozessen und Krisen.

Lebens- und Sozialberatung bietet ein weites Spektrum in der Arbeit mit Menschen und bietet den Blick von außen mit unterstützen mit Fragen und unterschiedlichen Methoden an um nachhaltige Lösungen für die Klientin/den Klienten zu erarbeiten. Dabei ist Auftragsklärung und Zwischenschritte wesentlich für eine gelungene Zusammenarbeit. Nutzen Sie die Möglichkeit eines Erstgespräches, um zu sehen, ob die zwischenmenschliche Beziehung passt.



Lassen Sie mich wissen, ob der Artikel für Sie hilfreich war. Ich freue mich über eine Rückmeldung per E-Mail office@pianussbaum.at


Quellen:

[1] https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20002563

[2] www.lebensberater.at